Close

15. Mai 2018

Protokoll unserer Jahreshauptversammlung

Kerpen,13.05.2018

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 27.04.2018
im Clubhaus, Im Gotteskircher Feld 17, 50169 Kerpen

1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden oder dessen Vertreter
Der stellvertretende Vorsitzende Werner Fallnich eröffnete die Jahreshauptversammlung um 19:15 Uhr und begrüßte die anwesenden Mitglieder und dankte Ihnen für Ihr Erscheinen.
Er bat um Verständnis wenn es mal hakt oder kleine Fehler passieren weil er das erste Mal die Jahreshauptversammlung alleine leitete.
Werner Fallnich übersandte Grüße vom Vorsitzenden Hans Rockstroh, der gesundheitlich nicht in der Lage ist selbst dabei zu sein. Er befindet sich im Institut Betreutes Wohnen in Rommerskirchen. Seine Frau ist leider auch sehr krank.
Er dankte allen ehrenamtlichen Helfern, Unterstützern, den Vorstandskollegen sowie den Mitgliedern und Aktiven für die geleistete Arbeit.
Anschließend bat er alle Anwesenden sich von Ihren Plätzen zu erheben um den verstorbenen Mitgliedern zu gedenken.

2. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder
30 stimmberechtigte Mitglieder + 1 Gast waren anwesend.

3. Annahme der Tagesordnung
Die Tagesordnung wurde einstimmig angenommen.

4. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2017
Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 war im Internet auf der ESV Seite zur Verfügung gestellt und wurde einstimmig genehmigt.

5. Berichte
5.1 Geschäftsbericht
Der Geschäftsbericht wurde von der Geschäftsführerin Angelika Fink den Anwesenden vorgelesen.

5.2 Kassenbericht
Der Kassenbericht des Schatzmeisters Willi Schnorrenberg lag den Anwesenden schriftlich vor.

5.3 Sozialbericht
Der Sozialbericht lag nicht vor. Aber Werner Fallnich versicherte das alles in trockenen Tücher liegt (Unfälle usw.)

5.4 Bericht des Sportwartes
Der Bericht des Sportwartes Willi Schnorrenberg lag den Anwesenden schriftlich vor.

5.5 Bericht der Kassenprüfung
Michaela und Christoph berichten das die Kasse geprüft wurde. Die Belege wurden ordnungsmäßig verbucht, die Stände in den Kassenbüchern stimmten mit den Kontenständen überein. Man dankte dem Schatzmeister Willi Schnorrenberg für die geleistete Arbeit und schlug vor Ihn zu entlasten.
Werner Fallnich dankte dem Schatzmeister auch nochmal und erklärte das es viel Arbeit ist.

6. Haushaltsplan 2018 und dessen Genehmigung
Der Haushaltsplan 2018 lag den Anwesenden schriftlich vor und wurde einstimmig genehmigt.

7. Wahl eines Versammlungsleiters
Uwe Paffenholz wurde vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

8. Entlastung des Vorstandes
Der Versammlungsleiter Uwe Paffenholz fragte nochmal nach ob es unter Punkt 5. Berichte keine Einwände gibt und alles genehmigt ist.
Er dankte auch dem Schatzmeister und bat die Kassenprüfer sich besser mit Willi Schnorrenberg abzusprechen für die Kassenprüfung damit man nicht erst 2 Tage vorher Bescheid sagt.
Der Ehrenvorsitzende Manfred Ewertz schlug vor das der Schatzmeister den Kassenprüfern Bescheid gibt wenn er alles fertig hat und man sich dann auf ein Datum einigt.
Sollte man mal am vorgeschlagenem Termin nicht können, kann man ja einen neuen Termin verabreden.
Man dankte dem Vorstand für seine geleistete Arbeit, die Entlastung des Vorstandes wurde beschlossen.

9. Ehrung von Mitgliedern
Die Ehrungen wurden von der Geschäftsführerin Angelika Fink übernommen.
Geehrt wurden die Mitglieder:
Christine Grammes mit Silber (Seniorensport) und Hedwig Regina Schlottau mit Silber (Wandern).
Die Geschäftsführerin überreichte die Nadeln und die Urkunden mit ein paar persönlichen Worten über die Geehrten.
Leider fehlten Marc Zang, Annika Hohr, Kevin Hohr, Bruno Hohr, Arnd Kirfel und Marcel Breidenbach.

10. Behandlung der eingegangenen Anträge nach §11 Abs. 3 der Satzung
Es waren keine eingegangenen Anträge zur Behandlung da.

11. Verschiedenes
Der stellvertretende Vorsitzender Werner Fallnich sprach an das sich alle im Verein respektieren sollen auch wenn man mal anderer Meinung ist. Wir arbeiten ehrenamtlich und müssen uns ja nicht zerfleischen. Ein Wunsch in allen Bereichen.
Beim Fußball wird auch nicht aufgegeben. Wir wollen wieder auf den Platz und der Vorstand hilft.

Werner Fallnich bedankte sich beim Vorstand, auch wenn es mal verschiedene Meinungen gibt. Keiner ist perfekt.
Uwe Paffenholz sprach positiv über die Fußballabteilung.
Er hat einen Antrag gestellt wegen dem desolaten Platz.
Die Stadt Kerpen versprach und sagte zu das man sich darum kümmert.
Leider ist bis jetzt noch nichts passiert.
Es wurde ein neuer massiver Antrag an die Stadt Kerpen geschrieben, das es so nicht hinnehmbar ist wie der Platz aussieht.

Die Jahreshauptversammlung endete um 19:45 Uhr.

Man wünschte allen Anwesenden eine gute Heimreise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.